Sonntag, 21. Juli 2019

HOPE AGAIN von MONA KASTEN


HOPE AGAIN von MONA KASTEN
Band 4 der Again-Reihe [unabhängig]

Reading Level: geschätzt ab 14 Jahren

broschierte Ausgabe: 480 Seiten 12,90€

Hörbuch: 12 Stunden 24 Minuten 10,99€

E-Book: 304 Seiten 9,99€

Verlag: LYX

 Inhalt: Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...



Es ist wie Nachhausekommen!

Wer hat sich nicht auf das Wiedersehen mit den „alten“ Freunden gefreut.
Die Woodshill-Familie wird um ein Pärchen erweitert. Dieses Mal geht es um Everly und Nolan. Sie Studentin, er Dozent. Storyline à la New Adult: packende Vergangenheiten treffen auf Probleme im Hier & Jetzt.
 
Die Überraschung über einen vierten Band der Again-Reihe hat die Erwartungen ziemlich hoch angesetzt, die das Buch meiner Meinung nach erfüllen konnte. Es ist, als würde man nach einer langen Zeit wieder mit den besten Freunden gemütlich zusammensitzen.

Sehr gefallen hat mir der Aspekt, dass die Geschichte zeitgleich zu Band 3 spielt. Dadurch konnte man noch einmal etwas mit den Protagonisten aus dem dritten Band mitfiebern – auch wenn das nur am Rande war.

Die Story an sich hat mir sehr gut gefallen. Das verbotene Schüler-Lehrer-Verhältnis wirkt sehr anziehend. Leider ist für mich dieser Konflikt aber etwas zu kurz gekommen. Beide haben sich mehr von ihrer Vergangenheit lenken lassen, als von der Tatsache, dass sie Studentin und Dozent sind. Da hätte man durchaus noch etwas aus der Geschichte rauskitzeln können. Trotzdem hat mir der Verlauf sehr gut gefallen. Kein bisschen langweilig und schön erzählt.
 
Die Protagonisten waren wieder sehr eigenständig und unterscheiden sich deutlich von den Vorgängerbänden. Noch besser: unsere Sidekicks bleiben uns treu. Die Macken der vorherigen Hauptpersonen wurden in Nebensätzen sehr gut eingebaut und man wurde somit automatisch an die Ereignisse der ersten Teile erinnert.
Everly und Nolan spielen perfekt zusammen und das Knistern ist nur zu gut zu spüren.

Der Schreibstil:
Ich bin schon immer ein Fan von Mona Kastens Schreibstil. Die Seiten blättern sich wie von selbst um – in meinem Fall wollte ich das Hörbuch nicht mehr ausschalten. Keine Schachtelsätze, von den Beschreibungen die perfekte Dosis und die Handlungen nicht übertrieben ausgeführt. Einfach perfekt zum Durchsuchten.


Das Cover:
Fügt sich schön mit den Vorgängern. Im Regal ein schlichter, aber kleiner Augenschmaus. Die Richtung mit den Pastellfarben für diesen und die zwei folgenden Bände gefällt mir sehr gut.


Das Hörbuch:
Milena Karas, die auch schon die ersten drei Bände gelesen hat sowie die Maxton Hall Bücher, kennt man auch aus vielen Animes, Filmen und Serien. Sie hat eine sehr angenehme Stimme, die weder in eine weinerliche bzw. schüchterne Richtung geht, noch zu kämpferisch klingt. Super geeignet für die New Adult Romane.

Keine Kommentare:

Kommentar posten